Mit freundlicher Unterstützung

Herzlichen Dank für das

Sponsoring an:

 

- Max Heuscher, Frauenfeld

Willkommen bei der Volkshochschule Frauenfeld

 

Am 5. Oktober 2016 wurde von der IG Volkshochschule Frauenfeld unter dem Vorsitz von Albert Bargetzi diese Institution wieder ins Leben gerufen. Der Thurgauer Fritz Wartenweiler (1889 bis 1985) brachte den Volkshochschulgedanken aus Dänemark in die Deutschschweiz. So gründete er 1919 das Volksbildungsheim Nussbaum in Frauenfeld und war dort bis 1926 Vorsteher. Danach existierte in Frauenfeld bis 1960 eine eigene Volkshochschule.

 

Nach einem erfolgreichen ersten Kursjahr finden sie auf dieser Website unter anderem das Programm für das zweite Kursjahr 2017/2018. Es werden wiederum interessante Kurse aus den Bereichen Geologie, Theater, Medizin, Religion, Physik, Kultur, Mode, Politik und Medien angeboten. Eine Anmeldung wird nicht verlangt.

 

Kosten

 

Unsere Kurse kosten normalerweise:

 

Eine Veranstaltung kostet pro Person SFr. 15.-- und wird bar an der Abendkasse bezahlt.

 

Als Mitglied, Gönner und Sponsor kostet eine Veranstaltung SFr. 10.--.

Die Ermässigung wird gegen einen Identitätsnachweis (ID-Karte oder Fahrausweis - jeweils mit Foto) - an der Abendkasse gewährt.

Interessengemeinschaft Volkshochschule Frauenfeld c/o Albert Bargetzi Wielsteinstrasse 46 8500 Frauenfeld