Willkommen bei der Volkshochschule Frauenfeld  


Mitteilung zu Covid-19/Corona:

Sämtliche Veranstaltungen der Volkshochschule Frauenfeld werden ausschliesslich nach den BAG-Richtlinien mit Covid-Zertifikat/3G durchgeführt. Vertiefte Informationen dazu finden Sie auf der Webseite des Kantonalen Amtes für Gesundheit ("Covid-Zertifikat Kanton Thurgau") hier.  

*******


frauenfelder kulturtage 24-26 september 2021


Folgende Kurzvorträge werden von der Volkshochschule Frauenfeld durchgeführt:

Samstag, 25. September 2021 um 14:30 - 16:00
Geld macht Geschichte
Referent: Hans-Jörg Willi-Castelberg 

Sonntag, 26. September 2021, um 10:30 - 12:00
Fledermäuse in der Region Frauenfeld
Referent: Wolf-Dieter Burkhard

Sonntag, 26. September 2021, um 15:30 - 17:00
s'Fräuli mit em Leuli
Referentin: Dr. phil. Margrit Früh

Veranstaltungsort: Vortragssaal der Kantonsbibliothek Frauenfeld (mit Covid-Zertifikat)

 
*******


Auftakt ins 
Wintersemester 2021/2022

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsmitglieder

Nach einer langen Zeit geprägt von Unsicherheit, abgesagten und eingeschränkten Veranstaltungen freuen wir uns sehr, Sie auf das vor uns liegende Wintersemester einzustimmen und Ihnen schon heute die Informationen zur ersten Veranstaltung dieses Wintersemesters bekannt zu geben. 

Wir starten am 26. Oktober 2021 um 19:30 Uhr im Rathaus Frauenfeld mit dem Thema

"Statusbericht Schweizer Luftwaffe"
 

Die Herren Brigadier Peter Bruns und Oberstleutnant Jascha Haller beleuchten den Stand der Dinge nach der Kampfjet-Abstimmung und der offenbar frühzeitigen Wahl des Flugzeugtyps Lockheed Martin F-35A. Ein spannender Abend ist Ihnen gewiss!

Wir freuen uns, Sie am 26. Oktober im Rathaus zu begrüssen.


Ihre Volkshochschule Frauenfeld


*****************************************

Im Jahr 1919 wurde durch Fritz Wartenweiler das Volksbildungsheim «Nussbaum» an der Staubeggstrasse in Frauenfeld gegründet, dass erste dieser Art in der Schweiz. Als Folge wurde 1929 die erste Volkshochschule im Kanton Thurgau in Frauenfeld durch Kantonschullehrer Dr. phil. Theodor von Greyerz ins Leben gerufen. In den 70er Jahren ist sie aus dem Bildungsangebot von Frauenfeld verschwunden.

 

Vor vier Jahren entstand die Idee, wieder ein solches Angebot einzuführen. Während den letzten drei Jahren wurde die Idee mit einer Interessengemeinschaft erfolgreich umgesetzt und ein funktionierendes Konzept entwickelt. Aus diesem Grund ist am 1. Oktober 2019 der Verein „Volkshochschule Frauenfeld“ gegründet worden, dies genau 100 Jahre nach der Gründung des ersten Volksbildungsheimes der Schweiz, in der Stadt Frauenfeld.

 

Werden Sie Mitglied bei der Volkshochschule Frauenfeld und profitieren Sie von einem reduzierten Eintrittspreis an unsere Veranstaltungen und mehr Informationen. 


Auf dieser Homepage ist eine Anmeldung direkt möglich (Rubrik: Mitglied werden)
 

 

Kategorie

Sub

Wert

Leistung

Nichtmitglied

 

 

- Eintritt CHF 15.-

Mitglied

Einzel

50.-

- Eintritt CHF 5.-

- Empfang Programmheft und Newsletter

 

Doppel

75.-

- Eintritt CHF 5.-

- Empfang Programmheft und Newsletter

- 2. Person Beitrag nur CHF 25.-

Gönner
(Mitglied)

Einzel

150.-

gratis Eintritt an sämtliche Veranstaltungen 
  für 1 Person (Gönnerkarte)

- Empfang Programmheft und Newsletter

- Erwähnung Homepage namentlich (wenn gewünscht)

 

Doppel

225.-

gratis Eintritt an sämtliche Veranstaltungen 
  für 2 Personen (Gönnerkarten)

- Empfang Programmheft und Newsletter

- Erwähnung Homepage namentlich (wenn gewünscht)

Sponsoren

Piccolo

200.-

Verlinkung auf Homepage

- Empfang Programmheft und Newsletter

Gönnerkarte berechtigt für Teilnahme an sämtlichen
  Veranstaltungen 

 

Medio

300.-

Verlinkung auf Homepage mit Logo

- Empfang Programmheft und Newsletter

Gönnerkarte berechtigt für Teilnahme an sämtlichen

  Veranstaltungen

 

Grande

500.-

Verlinkung auf Homepage mit Logo

- Empfang Programmheft und Newsletter

2 Gönnerkarten berechtigt für Teilnahme an sämtlichen
  Veranstaltungen

exklusiver Programmheftsponsor

 

Platzreservation möglich für Mitglieder, Gönner und Sponsoren (2 Personen)!